INNOVATION. INSPIRATION. EXPERIENCE.

Die Business- & IT-Plattform für die digitale Zukunft

20. Oktober 2017 – Eisbach Studios in München

Keynotes

Rudolf Hotter

NAME

Rudolf Hotter, Chief Operating Officer

UNTERNEHMEN

CANCOM SE

THEMA

Disruptive Zeiten: CANCOM – Ihr Partner im Zeitalter des digitalen Umbruchs

KURZVITA

Im Jahr 1984 war der Diplom-Betriebswirt Rudolf Hotter einer der Gründer und CEO der Computer Partner AG. Nach der Übernahme der Computer Partner AG durch die EINSTEINet im Jahr 1999 wurde er dort COO und später CEO.

Ab 2003 war er geschäftsführender Gesellschafter der ECS Computer Partner GmbH. Seit 2005 ist Rudolf Hotter Mitglied des Vorstands der CANCOM SE und verantwortet als COO das operative Geschäft des CANCOM Konzerns.

Werner Schwarz

NAME

Werner Schwarz, Vice President

UNTERNEHMEN

CANCOM GmbH

THEMA

Digitalisierung in der Praxis

KURZVITA

Werner Schwarz leitet als Vice President bei der CANCOM GmbH die Competence Center Security, Network, Communication und IoT. Davor war Werner Schwarz u.a. als Vice President Business Development bei der EINSTEINet AG, dem führenden Application Service Provider und Cloud Anbieter. Seine Karriere begann Werner Schwarz 1993 bei einer Tochter von Nortel Networks, wo er zuletzt als Senior Manager die Business Solutions & Strategie Beratung verantwortete.

Thomas Wölker

NAME

Thomas Wölker, Head of Integrated Business Solutions

UNTERNEHMEN

REHAU AG + Co

THEMA

DIGITAL CHANGE: Transformation der IT zu Integrated Business Solutions bei REHAU

KURZVITA

Thomas Wölker ist seit Juni 2016 bei der Rehau Gruppe Head of Integrated Business Solutions (IBS). Er verantwortet die Bereiche Business Information Management, Business Process Engineering und Business Service Center. Wölker war zuletzt CEO und Chairman of the Management Board der IT Services beim Industriekonzern thyssenkrupp. Er blickt dort auf eine erfolgreiche, langjährige und internationale Karriere in verschiedenen Managementpositionen zurück.

Vor seiner Tätigkeit bei thyssenkrupp war Wölker bei der Mannesmann Internal Audit GmbH beschäftigt, wo er die Leitung des IT-Auditing sowie interner IT-Dienstleistungen verantwortete. 1992 begann er seine Karriere bei der Friedrich Kocks GmbH als Konstruktionsingenieur und später Deputy Head EDV.

REHAU ist als Premiummarke für polymerbasierte Lösungen in den Bereichen Bau, Industrie und Automotive international führend. Mehr als 20.000 Mitarbeiter engagieren sich weltweit an 170 Standorten für den Erfolg des Familienunternehmens.

Oliver Tuszik

NAME

Oliver Tuszik, VP und Vorsitzender der GF Cisco Deutschland

UNTERNEHMEN

Cisco Systems GmbH

THEMA

Digitalisierung in Deutschland – Worum uns die Amerikaner beneiden

KURZVITA

Oliver Tuszik ist seit dem 1. Juli 2013 Vice President und Vorsitzender der Geschäftsführung von Cisco in Deutschland. Er ist für die gesamten Deutschland-Aktivitäten des weltweit führenden IT-Anbieters zuständig.
Oliver Tuszik verantwortet Cisco 500 Mio. $ Investitionsprogramm „Deutschland Digital“, um die Digitalisierung in Deutschland zu beschleunigen. Schwerpunkte sind Bildung, Sicherheit und Innovation.
Nach seinem Antritt unterzeichnete Cisco Deutschland 2014 die Charta der Vielfalt, um Inklusion und Diversität im Unternehmen noch stärker zu fördern. Zwei Jahre später gewann Cisco Deutschland den „Great Place to Work“ Award. 2015 eröffnete Cisco das Innovationszentrum „openBerlin“, um sein Engagement für mehr Digitalisierung in Deutschland auszubauen. Diversity, Innovation und Digitalisierung treibt Oliver Tuszik auch als Mitglied des Präsidiums vom Bitkom voran.
Zuvor war Oliver Tuszik als Chief Executive Officer und Vorstandsvorsitzender bei Computacenter in Deutschland tätig. In dieser Funktion arbeitete er seit 2008. Vor seiner Zeit bei Computacenter war Oliver Tuszik in verschiedenen nationalen und internationalen Rollen bei GE Capital IT Solutions tätig.
Der gebürtige Kölner ist diplomierter Elektrotechniker (RWTH Aachen) und lebt mit seiner Frau und drei Kindern in der Nähe von Köln. Oliver Tuszik wirbt öffentlich für die Vorteile von Digitalisierung und Innovationskraft in Deutschland. Er engagiert sich für einen gesellschaftlichen Dialog zur Entwicklung der „Arbeit der Zukunft“.

Milan Shetti

NAME

Milan Shetti, Chief Technology Officer

UNTERNEHMEN

Data Center Infrastructure Group at Hewlett Packard Enterprise

THEMA

The way into the Hybrid Cloud

KURZVITA

Als Chief Technology Officer für die Data Center Infrastructure Group bei HPE ist Milan Shetti für die strategische und taktische technologische Entwicklung für die Segmente Computer, Storage und Data Center Networking verantwortlich.

Vor dieser Position war Milan Shetti über 7 Jahre in der HPE Storage-Gruppe, die meiste Zeit davon als Chief Technologist für das HPE Storage Business. In dieser Zeit führte er erfolgreich das Entwicklungsteam, trieb die Technologiestrategie und verantwortete maßgeblich die taktische Ausrichtung, die zur neuen Erscheinung von HPE Storage beitrug und durch konsequente Marktanteilsgewinne bekräftigt wurde. Während seiner Zeit bei der HPE Storage Group leitete Milan Shetti außerdem das Storage Networking Business und den Bereich F&E Networked Storage Technologies.

Milan Shettis Anfänge bei HPE gehen auf die Akquisition von IBRIX Inc. zurück, wo er als Präsident und CEO tätig war. Seine Karriere startete er als Software-Entwickler bei Sun Microsystems. Milan Shetti hat einen Abschluss als Master of Computer Engineering der Syracuse University, New York und machte seinen Doktor der Informatik an der University of Minnesota.

 

 

 

Seite teilen

Cookies auf dieser Website

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, setzen wir Cookies und andere Technologien ein. Bitte treffen Sie Ihre bevorzugte Cookie-Auswahl, um fortfahren zu können. Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Eine Erläuterung der einzelnen Einstellungen finden Sie in der Hilfe.

COOKIE EINSTELLUNGEN

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und den Datenschutz. Damit wir verstehen, wie unsere Seite im Allgemeinen genutzt wird und wir Ihren Besuch noch interessanter und personalisierter gestalten können, sammeln wir Daten über die Nutzung dieser Seite. Hierzu verwenden wir Cookies. Wir teilen außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern gemäß unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Präferenzen in den Cookie-Einstellungen verwalten und jederzeit ändern.

Achtung: Wenn Sie noch keine 16 Jahre alt sind deaktivieren Sie bitte unbedingt alle Cookies die nicht notwendig sind, da für das Tracken durch Cookies von Kindern unter 16 Jahren die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten vorliegen werden muss.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Diese Funktion erlaubt alle Cookies für Tracking- und Seiten-Analyse, Cookies zur Personalisierung der Website oder Social Media Dienste. Dazu zählen auch Cookies von externen Anbietern, wie zum Beispiel Youtube oder Vimeo, um das Abspielen von Videos zu ermöglichen sowie Cookies, die nicht ausschließlich für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Das sind Cookies für Marketing, Statistik und andere.
  • Nur Cookies erlauben, die von dieser Webseite gesetzt werden:
    Hierbei werden zusätzlich zu den notwendigen Cookies weitere Cookies geladen, die vom Websitebetreiber für diese Webseite genutzt werden. Das sind zum Beispiel Cookies, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht (z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden).
  • Nur Cookies akzeptieren, die für die Funktion der Seite notwendig sind:
    Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Es werden bei dieser Option keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendig sind.

Zurück